Charly und die Zeitmaschine - Kinderkonzert

Wir schreiben das Jahr 1747. Charly lebt in einer kleinen Stadt im Norden von England. Er ist gerade neun Jahre alt geworden und für sein Alter ein ziemlich aufgewecktes Kerlchen. Mächtig stolz ist Charly auf seinen Papa, der ein berühmter Komponist ist und außerdem eine echte Zeitmaschine gebaut hat. Aber Charly hat ein Problem. Das Problem ist acht Jahre alt, hat einen Zopf und das bezauberndste Lächeln in Charlys Klasse. Statt ihr zu sagen, wie gerne er doch mit ihr eine Hornpipe tanzen würde, fällt ihm nichts Besseres ein, als ihr ein Beinchen zu stellen oder ihr mit seinem Pusterohr eine getrocknete Erbse in den Nacken zu schießen. Was soll er bloß machen? Charly ist ratlos, da fällt ihm die Zeitmaschine ein. Eigentlich hat ihm sein Papa verboten, sie anzufassen...

Alexander Scherf, Moderation

Zurück